Der WIR SIND WM Azubi-Blog!

Die Geschichte geht weiter – Teska on tour

Genug zu meiner Person. In Osnabrück kenne ich mich mittlerweile blind aus, WM hat aber selbstverständlich noch viel mehr zu bieten als die Zentrale. Ich möchte mehr über die Persönlichkeiten von WM in ganz Deutschland erfahren und die Basis unseres Unternehmens noch besser kennenlernen.

 

Ziel dieses neuen Projektes ist es, Standorte der WM SE vorzustellen. WM hat mittlerweile eine Größe erreicht, die es schwierig macht, alle Kollegen zu kennen und Einblicke in jedes Verkaufshaus zu erlangen. Besonders Azubis und neue Kollegen müssen sich innerhalb der WM-Familie zunächst orientieren.

Um genau diesen Einblick zu ermöglichen, begebe ich mich nun auf die Reise durch Verkaufshäuser unseres Unternehmens. Hierbei werde ich ein besonderes Augenmerk auf meine Gleichgesinnten legen - die Azubis.

 

Was macht den jeweiligen Standort aus? Warum ist es so toll, dort zu arbeiten? Was ist das Besondere an der Ausbildung bei WM und welche Menschen verbergen sich dahinter?

 

Mit diesen und vielen weiteren Fragen im Gepäck bin ich nun „on tour“ und stürze mich in meinen „WIR SIND WM Azubi-Blog“.

 

Ich hoffe, einiges über die täglichen Herausforderungen der vielen Teams und insbesondere der Azubis bei WM zu erfahren und werde meine Eindrücke natürlich mit euch teilen.

 

Freut euch schon in Kürze auf meine ersten Eindrücke aus dem Verkaufshaus Ibbenbüren.

 

Bis dahin!

 

Eure Teska

Zurück

DAS KÖNNTE SIE AUCH
INTERESSIEREN

WIR SIND WM

Am 18.09.2019 durfte ich das VKH Ibbenbüren besuchen und Eindrücke der Arbeit sowie des Teams vor Ort sammeln. Zu Beginn meiner Ausbildung war ich bereits für zwei Monate in diesem Verkaufshaus tätig, was es für mich umso interessanter machte, hierher zurückzukehren. Ich war äußerst neugierig, was sich im Jahr meiner Abwesenheit dort verändert hatte bzw. was gleich geblieben ist.

MEHR LESEN »

WIR SIND WM

Während meiner Reise durch die Verkaufshäuser lege ich ein besonderes Augenmerk auf die Azubis der einzelnen Standorte.

Hierdurch hatte ich die Möglichkeit, die drei Azubis des VKH Ibbenbüren ein Stück weit durch ihren Arbeitsalltag zu begleiten.

MEHR LESEN »

NEWSLETTER